TrailDorado

Schon fast wieder eine Woche vorbei, der TrailDorado im Sauerland.Ein 24 h Traillauf
War mit Kerstin Wurst unterwegs, die leider nach 60 km aufgrund eines Sturzes Achillessehnenprobleme bekam.
Mehrere Sachen machen diesen Lauf für mich besonders:
– Ein dickes Lob an den Veranstalter: Tolles Drumherum. Klasse Verpflegung, kurze Wege,
– Freunde getroffen, insbesondere Andreas Schroth
– Ein 4 km – Rundenlauf, aber mit Abwechslung. Steile Anstiege, Wurzeltrails, Geraden, matschige Abwärtspassagen….aber immer bevor des richtig hart wurde, wechselte die Beanspruchung. Na ja, 50 km, 80 km, 100 km……wurde immer härter.
– und dann für mich ein schönes Ergebnis: 102 km mit 25 Runden und etwa 3000 Höhenmetern.
Das Wetter hielt. Lange konnte man im T-Shirt laufen. Die letzte Runde hats mal kurz gegossen, zum Abschluss kein Problem
Alles in Allem: Da würde ich gerne nochmal laufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.