Drei anstrengend Wochenenden im Herbst

1: Schwarzwaldmarathon

Anfahrt am Samstag mit Kerstin. Bereits am Samstag wollte sie 10 km walken, um ihren verheilenden Bruch zu testen. Ich walkte mit, so ein Beinbruch nachts um 2 oben am Stanser Horn in alpinem Gelände, und ich dabei, das verbindet. Gabi, Marianne und Sabine kamen nach. Abends Vortrag von Joey Kelly, nicht so mein Ding, ich laufe selber.

Der Schwarzwaldmarathon war dann nicht so mein Ding. Zu lange, zu gerade Forstwege. Zu viel Asphalt. Wenig Steigung. Sehr schön durch Wald und Wiese, aber wer vom Traillauf kommt, mit Erlebnissen im alpinen Gelände…….sorry, liebe Veranstalter.

 

2: Wandern am Wolfgangsee

Kerstin, Wolfgang, Emilia und ich fuhren schon am Freitag nach St. Wolfgang. Eigentlich war ein Marathon angesagt, aber Kerstin konnte nicht und ich wollte nicht. Wenn 3 wandern und 1 läuft, dann ist es besser, 4 wandern. So lief nur Gabi. Sie und Marianne reisten später an.

Das war ein klasse Wanderwochenende, spitze Herbstsonnenwetter, siehe Bilder.

 

3: Schwäbisch Alb Marathon

Fünfzig km über die Dreikaiserberge bei Schwäbisch Gmünd. Siehe Bericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.